Klettern im Bochumer Bruch bei Wülfrath

Nur 20 Minuten Autofahrt entfernt von Essen und Düsseldorf liegt der Bochumer Bruch – ein stillgelegter Kalk-Steinbruch. Hier findet ihr Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden von 3 bis 9 – und Seillängen von sieben bis 35 Meter. Wir haben einen Teil des Klettergebietes am Samstag erkundet. Hier teile ich meine Erfahrungen.

Bochumer Bruch_Wand im Osten
Bochumer Bruch: Blick über die Wand im Osten mit den Sektoren Muppetshow I + II

Ich selbst bin Neuling im Vorstieg am Fels. Von daher fällt mir natürlich der Vergleich mit anderen Klettergebieten schwer. Allerdings gibt es ein paar Punkte, die mir am Bochumer Bruch gut gefallen haben:

Erstens ist eine vorherige Anmeldung per Webseite nötig (siehe am Ende des Beitrags). Das heißt, ihr meldet Euch online für Euren Besuch am gewünschten Tag und zur gewünschten Tageszeit für das Klettergebiet an. Dann erhaltet ihr per Mail eine Bestätigung und könnt Euch den Zugangscode für das Zahlenschloss am Café Zeittunnel in Wülfrath abholen. Das Gute daran: Im Klettergebiet herrscht Ruhe, da nur eine sehr begrenzte Zahl an Kletterern gleichzeitig Zutritt erhalten.

20170617_144429

Zweitens gibt es im Klettergebiet – insbesondere in den Sektoren Lehmriß und Muppetshow I – auch einfache Routen in den Schwierigkeitsgrad 3+ bis 5, die für jeden geübten Hallenkletterer ohne Probleme machbar sind. Hier ist auch der erste Haken immer so angebracht, dass wenig Gefahr beim noch wenig geübten Vorstieg besteht und es gibt immer einen festen Tritt für den Sichernden.

Drittens gibt es zu dem Gebiet einen sehr guten Kletterführer, den ihr Euch aufs Smartphone laden könnt und in welchem alle Sektoren gut beschrieben sind. Zudem sind auch die Routen am Fels selbst deutlich beschriftet und im Gebiet selbst hängen immer wieder laminierte Topos aus. Ihr findet Euch also super zurecht.

Was ihr auf jeden Fall benötigt neben dem üblichen Kletter-Equipment in der Halle: einen Kletterhelm. Im Gebiet gibt es immer wieder Steinschläge. Allein bei unserer Anwesenheit gab des mehrere Steinschläge, die ohne Helm alle ein sehr ungünstiges Ende haben würden. Aus meiner Sicht geht hier Sicherheit vor!

Einen Kletterführer als PDF, alle Informationen zu gesperrten Felsbereichen, zur Anmeldung und Anfahrt erhaltet ihr auf folgender Webseite: http://www.bochumer-bruch.de/

Viel Spaß bei Eurem Besuch im Bochumer Bruch und haltet Euch an die Regeln des DAV!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Klettern im Bochumer Bruch bei Wülfrath

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s