Erfahrungsbericht Boulderhalle Blockhelden in Bamberg

Die Hälfte meines Lebens habe ich im schönen Frankenland gelebt und erst jetzt nach fast elf Jahren im Ruhrgebiet war ich dort das erste Mal Bouldern – eigentlich ein Skandal, wo doch der Frankenjura eine Wiege der deutschen Kletterszene ist. Aber besser später als nie! Und dann gleich in einer der schicksten Boulderhallen des Landes – bei den Blockhelden.

So kennen wir Touristen Bamberg: Das Alte Rathaus
So kennen wir Touristen Bamberg: Das Alte Rathaus im Zentrum der Altstadt

Schon seit Februar 2015 gibt es in Bamberg die zweite Boulderhalle der Blockhelden. Nur wenige Kilometer weiter bei Erlangen steht die erste Halle der Blockhelden. Ein verregneter Sonntag war genau der richtige Zeitpunkt, um die Halle in der Memmelsdorfer Str. 211 in Bamberg zu erkunden. Meine Erwartungen waren durch die Eigenwerbung der Betreiber auch ziemlich hoch: „Zwei der modernsten Boulderhallen Europas erwarten euch“, so der Flyer der Blockhelden. Die Artikel zur Eröffnung von vor und nach der Eröffnung setzten noch einen drauf.

Flyer der Blockhelden
Flyer der Blockhelden weckt hohe Erwartungen und macht große Augen

Bei den Blockhelden handelt es sich um eine reine Boulderhalle. Klettern am Seil ist also nicht möglich. Laut kletterszene.de hat die Halle insgesamt rund 1.400 Quadratmeter Wandfläche. Sie ist damit mit der mir vertrauten Boulderhalle Monkeyspot in Düsseldorf vergleichbar. Auf jeden Fall genügend Wandfläche, um Euch ordentlich auszupowern.

Einblick in die Halle vom Eingang aus - es gibt sogar einen Kicker
Einblick in die Halle vom Eingang aus – es gibt sogar einen Kicker

Der Aufbau der Boulderhalle ist simpel: Es gibt eine rechte Wand und eine linke Wand – jeweils mit einem großen Anteil an Überhängen. Die Routen sind in sieben Schwierigkeitsgraden von leicht bis sauschwer angeordnet und an den Wänden sehr gut zu erkennen. Die Wände sind nicht zu vollgestopft, sondern es gibt genügend Freiraum zwischen den einzelnen Routen, so dass ihr Euch nicht permanent in die Quere kommt. Aus meiner Sicht haben die Betreiber ein gutes Mittel gefunden zwischen Routen, die Kraft und Ausdauer verlangen und Routen, bei denen Gleichgewichtssinn und Kopf gefragt sind. Zwar sind die Routen nicht eindeutig mit Start- und Top-Markierungen versehen, aber ihr findet Euch trotzdem gut zurecht. Mehr zur Schwierigkeitsskala bekommt ihr hier: Schwierigkeitsgrade Blockhelden.

Die Wandfläche auf der rechten Seite mit langem Überhang
Die Wandfläche auf der rechten Seite mit langem Überhang

Allerdings ist die Halle nichts für Menschen mit zarter Haut. Wenn ihr Euch dazu zählt, dann bleibt zuhause und cremt Euch weiter ein. Wenn ihr dagegen auf Wandflächen mit gutem Grip und raue Bouldergriffe steht, dann seid ihr bei den Blockhelden genau richtig. Vor allem die Routen ab dem fünften Schwierigkeitsgrad sind wohl bisher kaum gebouldert und daher besser als jeder Hornhauthobel.

Das Highlight und Hingucker: Wandmodul mit Kinderbereich im Inneren
Das Highlight und Hingucker: Wandmodul mit Kinderbereich im Inneren

Die Boulderhalle hat auf jeden Fall neben den Boulderrouten ein paar nette Gimmicks auf Lager. Ich fange mal am Eingang an. Hier findet ihr ein gutes Sortiment an Bouderartikeln – Kleidung, Schuhe und Ausrüstung. Ich persönlich stehe zwar nicht auf die Schuhpaletten wie ihr sie oben im Foto seht, aber immerhin müsst ihr nicht in den Klettershop oder online bestellen.

Außerdem findet ihr weiter hinten in neun Metern Höhe einen Rundbogen, der mit einem weißen Netz gesichert ist – wo wir beim zweiten Gimmick wären. Daneben gibt es natürlich, wie es sich für jede zünftige Boulderhalle in Bayern gehört, auch einen Trainingsbereich. Dieser versteckt sich hinten links in der Ecke.

Im Trainingsbereich findet ihr unter anderem: Fingerboards und Steckbrett
Im Trainingsbereich findet ihr unter anderem: Fingerboards und Steckbrett
Perfekt für das Krafttraining nach dem Bouldern: Ringe
Perfekt für das Krafttraining nach dem Bouldern: Ringe im Trainingsbereich

Besonders gut gefallen haben mir die Umkleiden und der Sanitärbereich bei den Blockhelden – dieser Teil fällt bei den meisten anderen Boulderhallen oft immer spartanisch und zu klein aus. Bei den Blockhelden findet ihr eine wirklich großzügige Umkleide mit abschließbaren Schränken (Schloß mitbringen!) und Bidet – der Oberknaller! Wieso ist da vorher noch niemand in anderen Boulderhallen drauf gekommen? Ich wasch mir gerne meine Schweißfüße nach dem Training. 🙂

Bidets in der Herrenumkleide - eine gute Idee!
Bidets in der Herrenumkleide – eine gute Idee!

Die große, helle Halle hat auch zwei kleine Wohlfühlecken mit toller Einrichtung – auch das ist nicht alltäglich. Der moderne Boulderhippster macht es sich hier auf Omas alten Möbelstücken bequem. Nice!

Wohlfühlecke zum Abspannen oder Entspannen
Wohlfühlecke zum Abspannen oder Entspannen
Euren Kaffee, die Limo, Pizza oder Flammkuchen bestellt ihr hier
Euren Kaffee, die Limo, Pizza oder Flammkuchen bestellt ihr hier

Da wir ja alle keinen Goldesel haben, schauen wir mal auf die Preisliste. Die besagt: 9,90 Euro Eintritt ohne Ermäßigung. Das finde ich für die Leistungen der Halle eigentlich angemessen. Neun Euro wäre für mich der perfekte Preis, denn die Halle erfüllt zwar alle Bedingungen an eine moderne Boulderhalle und bietet einige Extras wie Kicker, Bidet oder Bouldershop, aber eigentlich ist das eher „nice to have“. Und wieso eigentlich 9,90 Euro? Ich will keine 10 Cent Rückgeld haben und der psychologische Preistrick klappt hier auch nicht. Dann doch gleich 10 Euro und basta. Konkurrenz hat die Halle in ganz Oberfranken ja sowieso keine.

Boulder könnt ihr in Bamberg von Montag bis Freitag ganz studentenfreundlich von 14 bis 23 Uhr und Freitag bis Sonntag von 9 bis 23 Uhr.

Mein Fazit: Wenn ihr sowieso in der Nähe wohnt, dann probiert die Halle aus und meiner Meinung lohnen sich auch 30 Minuten Anfahrt auf jeden Fall. Ich komme gerne wieder – auch um mir meinen dort vergessenen Chalkbag wieder abzuholen.

Noch mehr Fotos zur Boulderhalle gibt es hier: Fotos Blockhelden Bamberg

Advertisements

3 Gedanken zu “Erfahrungsbericht Boulderhalle Blockhelden in Bamberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s